Aktuelles aus der JOSEFS-Brauerei

„Jetzt b(r)auen wir die Zukunft“ - JOSEFS Brauerei legt Fünf-Jahres-Plan für Wachstum vor12. Feb. 2019

Gegründet im Jahr 2000, war die JOSEFS Brauerei die erste Brauerei in Europa, die Menschen mit Behinderung sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze bot. Derzeit arbeiten hier zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung. „Als Integrationsfirma gehört die Brauerei zum ‚ersten Arbeitsmarkt‘. Sie orientiert sich an den Gesetzen des Marktes“, betont Dr. Theodor Michael Lucas, Vorstandssprecher der Josefs-Gesellschaft (JG-Gruppe), zu der die Brauerei gehört. „Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, müssen wir konkurrenzfähige Produkte am Markt platzieren und die Kunden dauerhaft überzeugen.“ Für eine Integrationsfirma sei dies eine besondere Herausforderung, sagt Lucas. „Die Zeiten sind nicht mehr ganz so rosig wie in den Anfangsjahren. Wirtschaftliche Aspekte stellen das Unternehmen vor immer größere Herausforderungen.“ Deshalb hat sich die JOSEFS Brauerei im Herbst vergangenen Jahres Unterstützung geholt: Die „Business Clinic“ – das sind die vier erfahrenen Geschäftsmänner Wolf-Dieter Bremecker, Jürgen F. Kullmann, Heinz Jürgen Petig und Tom Moog – erarbeiteten zusammen mit dem Team der Brauerei einen Fünf-Jahres-Plan. „Im Herbst haben wir mit einem zweitägigen Workshop die Grundlagen dafür gelegt“, berichtet Gerhard Freund, Geschäftsführer der JOSEFS Brauerei. „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen waren dabei: aus Produktion, Vertrieb, Verwaltung, Lager und Logistik, Marketing, und wir als Geschäftsführer. Dabei haben wir die ehrgeizige, aber realistische Vision entwickelt, den Umsatz in den kommenden fünf Jahren von 1,2 Mio Euro pro Jahr auf 8 Mio. Euro zu steigern.“ Schon im laufenden Jahr 2019 sollen knapp 1,8 Mio. Euro erreicht werden. Das Ergebnis soll laut Planung in diesem Jahr bei knapp 72.000 Euro liegen, 2023 dann bei knapp 1,9 Mio. Euro. Damit können neue Arbeitsplätze geschaffen werden: Bis zu 20 sind insgesamt möglich, also doppelt so viele sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung wie bisher. Erreicht werden soll all dies durch einen Ausbau der Bestandskunden, die Gewinnung neuer Kunden, die Einführung neuer Produkte, die Erschließung neuer Marktsegmente und die Optimierung der Prozesse in der Produktion. „Die JOSEFS Brauerei ist DIE Inklusionsbrauerei Deutschlands mit einer einzigartigen Geschichte“, sagen die vier Experten der „Business Clinic“. „Sie hat engagierte und motivierte Mitarbeiter und verdient es, einen entsprechenden Platz am Markt zu bekommen. Deshalb lautet unser Motto: Jetzt b(r)auen wir die Zukunft.“

JOSEFS und Josy jetzt online bei hofladen-sauerland.de erhältlich30. Jun. 2015

Der neue Shop hat sich auf regionale Produkte aus dem Sauerland spezialisiert. Wir freuen uns, mit JOSEFS und Josy gleich von Anfang an dabei zu sein. Hier geht es zu unseren Produkten: www.hofladen-sauerland.de/JOSEFS-Brauerei

Integrationsbetrieb JOSEFS Brauerei immer erfolgreicher - Umsatz erstmals über einer Million Euro31. Mär. 2014

Der Umsatz hat im letzten Jahr die Millionengrenze überschritten und die duplio gGmbH schloss mit einem positiven Ergebnis ab. Die JOSEFS-Brauerei konnte auch die Auftragsvergabe von Verpackungen und Leergutsortierungen an die Werkstatt für Menschen mit Behinderung im Josefsheim gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln. Die Zusammenarbeit mit vielen Handelspartnern, unter anderem der Lebensmittelhandelskette tegut?EUR? aus Fulda und der HSE Getränkehandels GmbH aus Essen konnte kontinuier-lich ausgebaut werden. Mit der Investition von 250.000 Euro für Getränkeautomaten soll nun die Zusammenarbeit mit den Werkstätten für Menschen mit Behinderung stabilisiert und nochmals gesteigert werden. ?EURzDie JOSEFS-Brauerei hat dank ihrer Mitarbeiter, der ständigen Prozessoptimierung und der tollen Unterstützung unserer Kunden trotz gro?Yer Konkurrenz zugelegt. Wir können damit eindrucksvoll zeigen, dass die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung auch einen Betrieb erfolgreich nach vorne bringen kann. Unser immer bekannter werdende Integrationsbetrieb will anderen Unternehmen Mut machen, weitere Menschen mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt zu bringen. Denn in diesem Bereich ist die Arbeitslosenquote aufgrund zahlreicher Vorbehalte noch viel zu hoch.?EURoe, sagt Geschäftsführer Hubert Vornholt.

JOSEFS Märzen und Dunkel gewinnen in Dublin Silber- und Bronzemedaille24. Mär. 2014

45 Brauereien aus aller Welt stellten sich mit rund 300 Bieren den Geschmackstests der Jury, die unter anderem mit Fachjournalisten besetzt war. Bewertet wurde nach einem Punktesystem. Insgesamt gingen neun Silber- und sechs Bronzemedaillen an deutsche Brauereien. Die JOSEFS-Brauerei ist der einzige Preisträger in der Region Südwestfalen. Die Goldmedaillen wurden in die USA, nach Irland, Dänemark und Neuseeland vergeben. Wie der Veranstalter berichtet, konnte die Messe in Dublin in diesem Jahr mit mehr als 6.000 Besuchern einen neuen Rekord verzeichnen. Die JOSEFS-Brauerei ist die erste behindertengerechte Firma zur Getränkeherstellung in Europa. Seit der Eröffnung im Jahr 2000 brauen hier Menschen mit und ohne Behinderung Bier der Marke JOSEFS und stellen alkoholfreie Getränke der Marke Josy her. Im hart umkämpften Getränkemarkt behauptet sich die Integrationsfirma als kleine Brauerei seit Jahren mit konstanten Wachstumsraten.

Aktion-Mensch-Spot im ZDF stellt JOSEFS-Brauerei vor13. Mai. 2013

Die Aktion Mensch hatte den Aufbau und die Einrichtung der behindertengerechten JOSEFS-Brauerei im Jahr 2000 finanziell unterstützt. In dem kurzen Spot wird Ralf Beckmann als Mitarbeiter der Brauerei an seinem Arbeitsplatz vorgestellt. Zum Spot gelangen Sie hier (Weiterleitung zur Internetseite der Aktion Mensch).

Page 1 Page 2

Ihr Kontakt zu uns

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen oder zu unseren Produkten? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Ihre Ansprechpartner und unser Kontaktformular finden Sie hier.